Die morbide Welt klassischer Motorräder
Die morbide Welt klassischer Motorräder
Klassische Motorräder als Kunstobjekte - 05605-8064434 -
Klassische Motorräder alsKunstobjekte - 05605-8064434 -   

 Retrospektive   7

Die 80-er Jahre waren eine sehr produktive Zeit. Ich widmete mich anfangs noch einigen ‚monumentalen’ psychedelischen Werken im Format A2, um quasi die Reste der 70-er Jahre aufzuarbeiten. Dies nahm etwa 2 Jahre in Anspruch.

Zeichnerisch blieb es gegenständlicher, wo in Richtung Karikatur tendierend einige sehr detailverliebte ILLUSTRATIONEN entstanden und in dem Label ‚KARIKATUREN für JEDERMANN’ Abnehmer fanden. Nur bei der MOTORRAD-Satire tauchten noch hin und wieder die bewährten ‚Knollennasen’ auf. Diese Serie wurde auch mit ‚erläuternden’ Begleittexten ausgeschmückt, bei denen ich mich gegenüber der ‚Motorradszene’ verbal-kloakisch abreagieren konnte. So entstanden nach und nach Vorlagen für ein Comicbuch, welches ‚KACKSTUHL’ heißen soll.

Darüber hinaus entstanden die Urentwürfe für die BLUES-SERIE, wo ich erstmals- von meinem Vater angeregt- mit Wachsstiften arbeitete.

Dem Zeitgeist folgend, in dem reaktionäre Arschlöchern plötzlich zu ökologischen ‚Gutmenschen’ mit hohem politischem Anspruch mutierten, konnte auch ich mich nicht ganz entziehen. So entstanden- ebenfalls im Wachsmalverfahren- einige Bilder zu aktuellen Katastrophen und der allgemein gültigen Weltuntergangsstimmung. Im Grunde war mir dieser ‚Zeitgeist’ aber ziemlich ‚wurscht’ und ich blödelte lieber mit dem Zeichenstift weiter.

Skulpturen

aus

Motorradschrott

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die

Photomodelle

 

 

 

Photobücher

und Kalender

Technik:

Aufbereitung

Kaufberatung und

Bewertung

 

          Brotlose Künste

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulf Dauselt