Klassische Motorräder als Kunstobjekte - 05605-8064434 -
Klassische Motorräder alsKunstobjekte - 05605-8064434 -   

Das Kunstobjekt

Das Motorrad-ein Kunstobjekt ? –Unbedingt !

 

Bereits ab Mitte der 60-er Jahre übte ausschließlich die Optik motorisierter Zweiräder eine ungeheuere Faszination auf mich aus. Nicht nur die Gesamterscheinung sondern hauptsächlich verschiedene Details wirkten so stark auf mich ein, dass diese ‚Dinger’ zu einer lebenslangen Obsession wurden.

So wurden bereits meine ersten Mopeds so weit farblich ‚umgestaltet’, bis sie mit dem Original nichts mehr gemein hatten. Dieses ‚Umgestalten’ setzte sich dann bis in die 2000-er Jahre fort und wurde zum ‚CUSTOMIZING’ in verhaltener Form.

Mit Hilfe neuester Effektlacke entstanden nach meinen Entwürfen und Rohbauten von 1974 bis 1997 diverse Objekte, die als Unikate ihre Liebhaber fanden. Da ich von 1977 bis 2008 auch als freier Motorradhändler arbeitete, war es kein Problem, entsprechende ‚Rohdiamanten’ für die jeweiligen Designstudien zu finden.

1998 schuf ich ergänzend dazu das Kunstlabel ‚fine-art-ud’ und widmete mich bis zum Jahr 2000 ausschließlich dem Erlernen diverser Bildbearbeitungsprogramme, die auch bei der digitalen Bearbeitung von Motorradfotos zur Anwendung kamen und kommen.

Unter Zuhilfenahme der sich eben entwickelnden Folientechnik wurden interessante Dekore für Motorräder, Helme und auch automobile Klassiker entworfen und realisiert. Hier konnte jeder Kunde, ganz individuell, seine Vorstellungen verwirklichen lassen.

Natürlich waren diese ersten Schritte mit der heutigen Folientechnik nicht zu vergleichen, aber dennoch gelang es, aus jedem Fahrzeug ein Einzelstück zu machen.

Seit 2008 arbeite ich nunmehr verstärkt mit Zweirädern der 50-er bis 80-er Jahre für das Gesamtkunstwerk ‚SCHEUNEN- und HOFGALERIE’. Hier sollen auf dem gesamten Areal meines bescheidenen, ländlichen Anwesens die bereits vorhandenen Objekte ( Installationen, Skulpturen sowie Bilder ) ausgestellt werden.

Hierfür suche ich laufend geeignete Objekte der 50-er bis 80-er Jahre und erwarte gerne entsprechende Angebote.

Eine Vielzahl der Arbeiten sind in den hier vorgestellten Photobüchern zusammen gefasst. Alle Photobücher und Kalender sind Einzeldrucke, also keine Massen-Lagerware und werden nur auf Bestellung gefertigt.

Mit Ausnahme der als ‚Fotomodell ausgedienten’ Fahrzeuge dieser Website, werden die gezeigten Zweiräder nicht verkauft, da sie für die oben beschriebenen Installationen benötigt werden! Andere angebotene Artikel, wie z.B. diverse gebrauchte Ersatzteile, entstammen meinem privaten Fundus.

Für alle auf dieser Website, in welcher Form auch immer, aufgeführten Artikel gilt: kein Versand, Barzahlung bei Abholung!

Neben diesen rein künstlerischen Aktivitäten biete ich- quasi nebenberuflich- meine, in über 40 Jahren gesammelten technischen Fertigkeiten auf dem Zweiradsektor bei der BEWERTUNG und AUFBEREITUNG klassischer Zweiräder an.

Zur Kontaktaufnahme bei Fragen oder Anregungen, bitte ich, auf das gute alte Telefon zurück zu greifen; hier noch einmal die Nummer: 05605-8064434

 

Nun wünsche ich viel Spaß bei einer ungewöhnlichen Reise durch die- nicht nur- morbide Welt alter Zweiräder…

 

Ulf Dauselt

 

Skulpturen

aus

Motorradschrott

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die

Photomodelle

 

 

 

Photobücher

und Kalender

Technik:

Aufbereitung

Kaufberatung und

Bewertung

 

          Brotlose Künste

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulf Dauselt