Die morbide Welt klassischer Motorräder
Die morbide Welt klassischer Motorräder
Klassische Motorräder als Kunstobjekte - 05605-8064434 -
Klassische Motorräder alsKunstobjekte - 05605-8064434 -   

- und so weiter...

Und so habe ich dieses Motorrad von 2003 bis jetzt sage und schreibe ca. 14 Tkm gefahren.Die ach so innovative 'Doppelzündung' habe ich bereits in der ersten Saison wieder gegen Unterbrecher zurück gerüstet und das zweite Kerzenloch mit einem kleidsamen Blindstopfen verschlossen.

An sonsten gab es nur Genuss.

Und während die 'S' jung bleibt,werde ich immer älter...

Unterwegs

- und je älter ich werde,desto mehr fällt es mir schwer,dieses Motorrad auf meinem zum Teil unbefestigten Hanggrundstück zu rangieren.

Und so keimte nach und nach die Idee nach einem leichteren Krad.Außerdem wollte ich-außer den wenigen '90/S-Wetter-und Zeit-Konstellationen

( zwei Sonnen,aber nicht zu warm, 89,6 % Lufttfeuchtigkeit/Minute,und erst-oder schon,wenn niemand sonst mehr fährt ) auch 'mal wieder-wie ganz früher (eher ungewollt) bei einem leichten Sommerlandregen (Wassertemparatur ca.39,6° ) gemütlich durch eine Flußauenlandschaft kullern.

Dies war mit der verwöhnten 'S' ,die noch nie Regen gesehen hat,natürlich undenkbar!

Und so wurde das Schwachsinnsprojekt 'Altherren-Schlechtwetter-Leichtmotorrad'-kurz: ASL- geboren...

Skulpturen

aus

Motorradschrott

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die

Photomodelle

 

 

 

Photobücher

und Kalender

Technik:

Aufbereitung

Kaufberatung und

Bewertung

 

          Brotlose Künste

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulf Dauselt