Klassische Motorräder als Kunstobjekte - 05605-8064434 -
    Klassische Motorräder als Kunstobjekte- 05605-8064434 -    

Die Speziellen : R90/S - 'soft-custom'

 

 Totaler Neuaufbau in 2003; ca. 7.000,00 Euro in Neuteile u. Motorrevision investiert! Nicht ganz original, aber besser, z. B. : Doppelzündungsoption, bleifrei, Konis, Stahlflex, Bridgestone- Bereifung, R100-Rahmen ( original R90/S-Rahmen + Brief für dieses Fahrzeug vorhanden ) uvm.; EXTRAS: BMW- Heizgriffe,2x Koffersystem uvm. Der Tank ist eine Nachfertigung der 'Mobilen- Tradition', alle Lackteile neu!

 

 

 

siehe auch Photobuch 'DIESE EINE 90/S'

 

und das Kapitel 'Unterwegs'
 

Angefangen hat das ganze Theater mit dem Ding,als ich sie 1978 als zweijährige Gebrauchte mit 24 Tkm gekauft habe.Sie war in einem passablen Originalzustand;also das 'Aufgeschlagene Ei'.

Schon beim Kauf war mir klar,dass sie so nicht bleiben könne,da ich a:generell alle meine Motorräder bis dato individuell gestaltet hatte und mir b: das 'Ei' nicht gefallen wollte.

'Paint it black',war damals meine Devise,- und zwar richtig 'black'! Also fuhr ich den Stuhl bis zum Herbst,rollte ihn in die Werkstatt und haute das Ding auseinander.Bis zum Frühjahr hatten sich fast alle Bauteile über diese frevelhafte Behandlung 'schwarz geärgert',-es war vollbracht!

 

          Brotlose Künste

Skulpturen

aus

Motorradschrott

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die

Photomodelle

 

 

 

Photobücher

und Kalender

Technik:

Aufbereitung

Kaufberatung und

Bewertung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulf Dauselt